Mareike Wulf (MdL) brachte es bei ihrer Gastrede am 20. November in Fümmelse mit dem Titel “Von 0 auf 100 – ein Jahr Verantwortung für Niedersachsen” auf den Punkt: “Wir sind die einzige Volkspartei und das Beste für Stadt und Land,” so die stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion.
Ortsvorsitzender Peter Emmerich begrüßte im gut gefüllten Saal des Restaurants “Cordon Rouge” zahlreiche Funktions- und Mandatsträger. Besonders herzlich wurden von der Versammlung Martina Sherman, Kandidatin für die Europawahl, und der Stadtverbandsvorsitzende Andreas Meißler willkommen geheißen. Das Restaurant „Cordon Rouge“ zeichnete für das schmackhafte und deftige Braunkohlessen verantwortlich, welches hervorragend mundete.
Martina Sherman sprach ein Grußwort. Anschließend ging Mareike Wulf in ihrer Rede auf die aktuellen landespolitischen Themen ein und verband diese mit lokalen Aspekten. “Wir agieren zügig, geschlossen und sind Taktgeber in dieser Landesregierung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Mit uns steuert Niedersachsen wieder in Richtung Zukunft. Dieses gilt in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung, Digitalisierung, Existenzgründungen, Bildung und Kultur sowie Rechtsstaat und innere Sicherheit,” so Wulf. Der Erhalt von Förderschulen, die Mobilität im ländlichen Raum und das Wahlkampfversprechen der beitragsfreien Kindergärten bildeten weitere Schwerpunkte. Ausführliche Gespräche mit interessierten Mitgliedern schlossen sich an.
Die gelungene Veranstaltung klang mit einem gemütlichen Beisammensein in gemütlicher Runde aus. Einige Impressionen sind beigefügt.