Kritische Betrachtung der Europawahl

Der Arbeitskreis Politische Basisarbeit unter der Leitung von Friedrich Deichmann setzte sich am 5. Juni im Beisein des Stadtverbandsvorsitzenden und Mitgliederbeauftragten des Kreisverbandes Andreas Meißler mit der Europawahl auseinander.

In der sachlichen Diskussions- und Gesprächsrunde standen dabei insbesondere der Wahlkampf, die Kandidaten, das Wahlprogramm und die Ergebnisse im Mittelpunkt der Beratungen. Kritik, Hinweise und Anregungen der Teilnehmer für die zukünftige politische Arbeit auf den verschiedenen Ebenen wurden aufgenommen. Zudem bildete die Bundespolitik mit dem  Fortbestand der großen Koalition und deren Inhalten einen weiteren Schwerpunkt.

Ein erster Ausblick zu den anstehenden Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen mit den damit verbundenen Auswirkungen bildete den Abschluss.
2019-07-09T22:13:11+00:00Veröffentlicht am 09.07.2019|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close