Für ein starkes Europa!

Am 3. April hatte der Arbeitskreis Politische Basisarbeit unter der Leitung von Friedrich Deichmann im Vorfeld zur Europawahl die Schwerpunktthemen Sicherheit, Frieden und Wohlstand auf dem Programm. Die Versammlung fand im Herzog Heinrichs (Schützenhaus) statt. Zu den Gästen gehörte auch der Stadtverbandsvorsitzende Andreas Meißler.

In den Beratungen wurde deutlich, dass Europa und Deutschland gemeinsam für die Demokratie und deren Werte eintreten müssen, um sich in der Welt zu behaupten. Nur so ist es möglich, den Bürgern Sicherheit und Schutz zu geben. Gleichzeitig garantiert dieses den Frieden und die Freiheit, einhergehend mit Sicherheit und Stabiltität. Der Wohlstand muss durch einen freien Handel und faire Wirtschaftsbeziehungen im Rahmen gegenseitiger Partnerschaften gewährleistet sein.

Die Zerstörung der europäischen Idee durch Nationalisten und Populisten darf nach Auffassung der Teilnehmer nicht toleriert werden.

Das selbstbewusste Europa ist verpflichtet, mit seiner Stabilität für die Demokratie und deren Handlungsfähigkeit einzutreten. Die Wählerinnen und Wähler tragen mit ihrer Stimmabgabe am 26. Mai dazu bei, dass ein starkes Europa Zukunft hat.

2019-04-14T12:38:20+00:00Veröffentlicht am 14.04.2019|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close