Neue CDU-Stadtratsfraktion

Durch die Kommunalwahl am 11. September 2016 hat sich das Gesicht der CDU-Stadtratsfraktion nur unwesentlich geändert.

Die Fraktion besteht nun aus dreizehn Ratsmitgliedern. Der Vorstand wird von Winfried Pink, Fraktionsvorsitzender, Birgit Oppermann, stellvertrende Vorsitzende und Eckbert Schulze, stellvertretender Vorsitzender gebildet. Neue Fraktionsgeschäftsführerin ist Anette Müller. Als Bürgermitglied stehen Heike Schmerse, Horst Prediger, Friedrich Christian und Mustafa User zur Verfügung.

Von den sieben Ausschüssen des Stadtrates werden drei Vorsitze dieser Ausschüsse von der CDU gestellt. Der Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen, Vorsitzender Winfried Pink; der Schulausschuss, Vorsitzende Birgit Oppermann; der Betriebsausschuss ABW/SBW, Vorsitzender Gerd Kanter.

Die vor der Wahl mit den Bürgern diskutierten Themen sollen nun in die aktive Kommunalpolitik umgesetzt werden. Hierbei sind besonders zu erwähnen: Die Veränderung der Schullandschaft, die Kindergartensituation auch unter Berücksichtigung der Flüchtlingsproblematik, die Innenstadtsanierung, die Einzelhandelssituation, die Erschließung neuer Baugebiete zum Wohnen und für die gewerbliche Nutzung, die wettbewerbsfähige Entwicklung der Stadt im Vergleich zu den Nachbarstädten und der Erhalt der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit unserer Stadt.

Die CDU-Fraktion ist optimistisch, auch in den nächsten fünf Jahren eine bürgernahe und effiziente Politik zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger – einschließlich der Stadt – zu gestalten.